FAQ / Hinweise

Verwenden Sie die Corrcoon nur an trockenen, sauberen Motorrädern. Durch den Schleifeffekt beim Überziehen oder ein Reiben der Folie an Lackteilen durch Wind, können Sand und Schmutz zwischen Faltgarage und Motorrad zu Kratzer am Motorrad führen. Achten Sie beim Überziehen und Verschließen der Corrcoon darauf, das scharfen Kanten und Ecken nicht zu Löchern in der Haube führen.

 

Legen Sie die Corrcoon Korrosionsschutzhaube niemals über heiße Fahrzeugteile, sondern lassen Sie Ihr Zweirad nach Betrieb vollständig abkühlen. Anderenfalls kann die vom Zweirad abgegebene Hitze das Kunststoff-Material der Corrcoon-Haube schmelzen und zu Schäden am Zweirad und der Corrcoon führen (Brandgefahr).

 

Denken Sie daran, das ein durch die Corrcoon geschütztes Motorrad dem Wind eine wesentlich größere Angriffsfläche bietet. Das Motorrad sollte möglichst Windgeschütz aufgestellt werden, anderenfalls riskieren Sie ein Umstürzen Ihres Motorrades und die damit verbundenen möglichen Schäden. Außerdem sollte sichergestellt sein, das durch Windeinwirkung keine Löcher in die Folie gerissen werden können.

 

Achten Sie darauf, das frisch lackierte, versiegelte oder auf andere Art chemisch behandelte Fahrzeugteile vollständig aushärten bzw. keine Dämpfe mehr abgeben. Häufig eingesetzte Lösungsmittel können bis zu 6 Monate nach dem Aufbringen noch ausdampfen und die Corrcoon-Haube sowie das Motorrad schädigen. Dies gilt auch für Neufahrzeuge.

 

Bitte benutzen Sie keine herkömmlichen Korrosionsschutzsprays zur zusätzlichen Konservierung des Motorrades, da diese die spätere Bildung der VpCl-Schutzatmosphäre behindern bzw. das Material der Faltgarage beschädigen könnten.

 

Reinigen die Corrcoon ausschließlich von außen mit klarem, lauwarmen Wasser. Benutzen Sie keinesfalls Wasch- oder sonstige Reinigungsmittel. Legen Sie die Plane immer im geschlossenen Zustand zum Trocknen über eine Leine im Freien bzw. in dafür vorgesehene Räume.

 

Es wird empfohlen, vor der Verwendung der Faltgarage, den Tank und das Kraftstoffsystem des Motorrades zu entleeren, da z.B. durch die Tankentlüftung gefährliche Gase entweichen können. Beim späteren Auspacken des Motorrades innerhalb geschlossenen Räume (Garage etc.), Fenster und Türen weit öffnen. Achten Sie darauf, dass sich in der Nähe keine Zündquellen befinden und nicht geraucht wird! 

 

Achtung! Die Corrcoon unbedingt von Kindern fernhalten. Niemals als Zelt oder ähnliches verwenden (Erstickungsgefahr)!

 

Da es sich bei der Corrcoon um ein universell einsetzbares Produkt ohne spezifische Fahrzeugzuordnung handelt, ist es wichtig, dass Sie sich vor dem ersten Gebrauch davon überzeugen, dass sich die Faltgarage ohne Probleme sachgerecht an Ihrem Motorradtyp verwenden lässt. Achten Sie dabei unbedingt auf die Angaben Ihrer Fahrzeugbedienungsanleitung und die Vorgaben des Fahrzeugherstellers. Dies ist notwendig, da durch die nicht sach- und typgerechte Verwendung die Fahrsicherheit und/oder die Beschaffenheit des Zweirades beeinträchtigt werden können.